... und Heute

Im Laufe der Zeit veränderte sich auch das Repertoire von Blaskapellen. War jahrzehntelang die traditionelle Blasmusik mit Polkas und Märschen vorherrschend, vollzog sich in den letzten Jahren ein Wandel. Um auch ein jüngeres Publikum anzusprechen, setzen Blasmusikkapellen heute vermehrt auf moderne Darbietungen. Dabei spannt sich der musikalische Bogen von Evergreens über Rockklassiker und Filmmusik bis hin zu modernem Pop.

 

Die Stadtkapelle Friesach - zwischen Tradition und Moderne

Die Stadtkapelle Friesach trägt diesem musikalischen Wandel ebenfalls im Rahmen ihrer drei Konzert-Fixpunkte Rechnung.

 

Frühlingskonzert der Stadtkapelle Friesach

Den traditionellen Auftakt in jedes Musikjahr bildet dabei das Frühlingskonzert in der Aula des Deutsch Ordens Spitals Friesach, bei dem alte und neue Blasmusikliteratur im Vordergrund steht. Von Märschen bis hin zu eigenen, auf Blasorchester zugeschnittenen Tondichtungen wird hierbei das klassische Repertoire der Stadtkapelle Friesach abgedeckt.

Open Air der Stadtkapelle Friesach

Im Sommer jeden zweiten Jahres (2014 wieder) lädt die Stadtkapelle Friesach zum Konzerthighlight für das Orchester und das Publikum - dem Open Air im Fürstenhof zu Friesach. Die sensationellen Klängen der bekanntesten Hits aus Pop, Rock und Film, verstärkt durch E-Gitarre und Sänger, sowie das einzigartige Ambiente und das abschließende Feuerwerk begeistern jedes Mal bis zu 1.200 Zuhörerinnen und Zuhörer. 

Chor- und Orchesterkonzert der Stadtkapelle Friesach

Den Abschluss eines jeden Konzertjahres bildet ebenfalls bereits traditionell das Chor- und Orchesterkonzert, welches immer im Oktober stattfindet.
Bis 2011 fand dieses Konzert in der Dominikanerkirche in Friesach statt. Seit dem Jahr 2012 findet das Konzert in der Friesacher Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus statt. Die Stadtkapelle Friesach wird dabei alljährlich von einem namhaften Kärntner Chor unterstützt, wobei es sich bei der Musik vorwiegend um sakrale Literatur handelt.

Näheres zu diesen Konzerten finden Sie in der Rubrik Veranstaltungen.